Unsere Chorleiter

Werner Marihart (seit Januar 2018)

Nicht erschrecken bei dieser Vita. Werner ist auch nur ein Mensch, aber jemand mit unglaublicher Erfahrung, wie sich an seinem Lebenslauf zeigt. Wir profitieren alle von seinem musikalischen Verständnis, das ist einfach großartig. Die Zusammenarbeit klappte auf Anhieb und funktioniert nach wie vor! Nachzulesen auch hier.

Werner Marihart ist als Österreicher in Wien geboren, besuchte die dortigen Schulen und nahm nach Ablegung der Matura seine Studien auf.


Seine Abschlüsse sind:

  • akademischer Grad „Diplomkaufmann“;
  • „Staatsprüfung“ im Fach Klavier;
  • „künstlerische Reifeprüfung“ im Fach Instrumental- und Vokalbegleitung
  • Diplomabschluss als „Diplomkapellmeister“ nach Beendigung des Kapellmeisterstudiums
    an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst, Wien, bei Prof. Hans Swarowsky.

Beim Gisela-Gurtner-Klavierwettbewerb, Wien  wurde er erster Preisträger. Während seiner Berufsjahre war er als Kapellmeister an Theatern in Österreich und Deutschland, bei Hans Werner Henze am Cantiere Internazionale di Montepulciano, als Dirigent von Orchestern und Chören in Österreich, Deutschland, Griechenland, Italien und den Niederlanden, als Pianist im In- und Ausland, als Musikschulleiter und als Dozent an verschiedenen Universitäten, Hochschulen, Konservatorien und an der Landesmusikakademie Heek in Deutschland tätig.


Als Archivar der „Joseph-Marx-Gesellschaft“ profitiert er von seiner wissenschaftlichen Ausbildung. Im Januar 2018 hat er als nunmehr promovierter Musikwissenschaftler nach dem Studium
der Musikwissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster bei Prof.
Dr. Joachim Dorfmüller die musikalische Leitung unseres Chores übernommen.

Heiko Fabig (Januar 2015 bis Dezember 2017)

Heiko Fabig, geboren 1977 in Hamm/Westfalen, war seit seinem Studium der Musikwissenschaft, Volkskunde/Europäischen Ethnologie und Ethnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster als Musik- und Kulturwissenschaftler u. a. an den Universitäten Münster und Uppsala (Schweden) sowie beim DFG-Projekt „Digitale Musikedition“ an der Hochschule für Musik Detmold bzw. an der Universität Paderborn tätig. Von 2010 bis 2013 leitete er den neu eingerichteten Fachbereich „Musisch-kulturelle Bildung“ an der Katholischen Akademie Stapelfeld in Cloppenburg/Niedersachsen und war seitdem darüber hinaus in der Erwachsenenbildung als Honorardozent an den Volkshochschulen Coesfeld, Warendorf und Werne sowie bei der Musikakademie für Senioren (Hamburg) und der Ostseeakademie in Lübeck tätig. Seit dem Schuljahr 2013/2014 arbeitet er als Musiklehrer im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Bei seinen beruflichen Tätigkeiten liegt ihm die Praxis und Pflege der Chormusik und der optimale Einsatz der menschlichen Stimme als Instrument am Herzen. Als ausgewiesener Kenner und Fachmann für die Musik populärer Genres ist er seit über zwanzig Jahren als Chorleiter, Pianist und Arrangeur sowie als Initiator von Musikprojekten in den Bereichen Gospel-, Pop-, Jazz und World Music aktiv. Zugleich widmet er sich darüber hinaus der Pflege und Praxis von Kirchen- und Barockmusik.

 

Von Januar 2016 bis Dezember 2017 war Heiko Chorleiter unseres Chores In-Takt in Coesfeld, den er im Dezember 2015 gemeinsam mit den Initiatoren ins Leben rief und gründete.